Di

08

Apr

2014

Senioren-Dreiräder auf der inviva in Nürnberg

e-motion mit Dreiradkunden
Gunda Krauss auf ihrem Dreirad

Senioren testen Dreiräder auf der inviva Messe. Knapp 14.000 Besucher waren am vergangenen Wochenende auf der Seniorenmesse inviva zu Besuch. Für gute Laune sorgten eine Mischung aus Bühnen-, Vortragsprogramm und Ausstellerangebot. Das Dreirad Zentrum von e-motion war ebenfalls mit einem Stand voller Dreiräder vertreten. Als Stargast war unter anderem Gunda Krauss dabei, die mit 70 Jahren mit ihrem Dreirad eine Strecke von 1000 km von München nach Rügen zurückgelegt hat. Auf dem Außenparcours konnten zahlreiche Dreiräder Probe gefahren werden. Das Lächeln auf den Gesichtern nach solch einer Testfahrt ist ein unschlagbares Argument für ein Dreirad. Gerade, wenn sich Senioren im Alter das Fahrrad fahren nicht mehr zutrauen, weil sie Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht haben oder befürchten zu stürzen, dann ist ein Dreirad eine ideale Alternative. Das dritte Rad sorgt bereits im Stand für Stabilität. Der Korb hinten am Dreirad ermöglicht es, Einkäufe zu transportieren oder einfach mal größeres Gepäck für einen Ausflug mitzunehmen. Mit einem Dreirad können Sie aktiv und selbstbestimmt am Leben teilnehmen.

 

Sie möchte auch eine Probefahrt mit einem Dreirad machen und haben uns auf der inviva verpasst, dann kommen Sie in eines unserer e-motion Dreirad Zentren. Hier können Sie jederzeit eine Probefahrt machen.

Beratung für das passende Dreirad

Kommentar schreiben

Kommentare: 0