Mi

01

Okt

2014

Dreiräder für Menschen mit Muskelerkrankungen

Dreirad für Menschen mit Behinderung

Mittlerweile gibt es von den Dreiradherstellern für fast jede körperliche Einschränkung das passende Dreirad. Bei einer Muskelerkrankung trägt die Mobilität mit einem Dreirad zur Lebensqualität des Betroffenen bei. Außerdem kann ein Dreirad auch verhindern, dass jemand zu früh auf den Rollstuhl angewiesen ist.

Dreirad stärkt das Selbstbewusstsein

Dreirad stärkt das Selbstbewusstsein

Mit einem Dreirad sind zahlreiche Vorteile verbunden. Es ist sicher und bereits im Stand stabil. Täglich sehen wir in unseren Dreirad-Zentren wie ein Dreirad die Lebensfreude erhöht, gerade bei Menschen, mit einer körperlichen Einschränkung. Sei es dass sie an Multipler Sklerose erkrankt sind, eine Muskelerkrankung haben oder Spastiker sind. Mithilfe eines Dreirads können sie wieder selbstständig mobil und aktiv unterwegs sein. Das wirkt sich extrem positiv auf die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewusstsein Betroffener aus. 

Ideal für Menschen mit einer Muskelerkrankung sind Elektrodreiräder

easy Rider Dreirad

Für Kinder mit einer Muskelerkrankung trägt das Dreirad dazu bei, dass sie selbstständig und unabhängig von den Eltern unterwegs sein können und somit am täglichen Leben teilnehmen können. Die Fortbewegung fördert die geistige Entwicklung. Mithilfe des Dreirads kann das Kind mit Freunden draußen unterwegs sein und die Welt entdecken. Dreiräder lassen sich auch mit einem Elektromotor ausstatten und unterstützen den Fahrer zusätzlich beim Pedalieren. Auf diese Weise kann der Fahrer weitere Strecken zurücklegen und auch Steigungen mit Leichtigkeit überwinden. Für Menschen mit einer Muskelerkrankung ist ein Elektrodreirad ein ideales Fortbewegungsmittel.

Sie haben eine Muskelerkrankung und möchte gerne erfahren, ob ein Dreirad für Sie infrage kommt? Dann besuchen Sie uns in einem unserer Dreirad-Zentren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Experten vom Dreirad-Zentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0