Mi

25

Feb

2015

Dreirad-Zentrum Frankfurt unterstützt das Projekt „Reisen für alle“

Dreirad-Zentrum Frankfurt unterstützt das Projekt „Reisen für alle“

Um das Projekt „Reisen für alle“ zu unterstützen, stellt Ingo Klein vom Dreirad-Zentrum Frankfurt dem Netzwerk Via Regia das Dreirad-Tandem Fun2Go zur Verfügung. Mithilfe des Dreirads soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch Menschen mit einer Behinderung oder körperlichen Einschränkung an Radreisen oder Ausflügen teilnehmen können.

Ausflüge unternehmen mit einem Dreirad

Ausflüge unternehmen mit einem Dreirad

Das Netzwerk Via Regia begleitet den Ausbau des Wegeabschnitts zwischen Frankfurt und Leipzig, der aktuell für das Rad-Reisen für Menschen mit Einschränkungen vorbereitet wird. Ab 2016 soll dann das behindertengerechte Angebot entlang des Weges stehen. Das Dreirad Fun2Go bietet auch Menschen, die nicht mehr alleine mit dem Rad fahren können, die Möglichkeit Ausflüge zu unternehmen oder Touren zu fahren. Auf dem Fun2Go sitzen zwei Fahrer nebeneinander und können sich während der Fahrt unterhalten. Der Beifahrer kann mittreten, muss aber nicht. Das Fahren mit dem Fun2Go ist einfach ein Riesenspaß und trägt dazu bei, dass Menschen mit einer Behinderung wieder mobil sein können. Das ist ein großer Gewinn an Lebensqualität.

Fahrspaß mit dem Dreirad Fun2Go

Fahrspaß mit dem Dreirad Fun2Go

Das Dreirad Fun2Go kann individuell angepasst werden. Auf Wunsch kann man eine Handkurbel anbringen, falls der Beifahrer nicht in der Lage mit den Füßen in die Pedale zu treten. Die Sitze sind sehr bequem, insbesondere durch die Rückenlehne und die breite Sitzfläche. Dadurch lassen sich auch längere Touren mit diesem Dreirad absolvieren. Das Besondere an einem Fun2Go Dreirad ist, dass sich die Fahrer während der Fahrt unterhalten können und dabei gemeinsam die Landschaft genießen können.

Sie interessieren sich für ein Dreirad? Dann besuchen Sie uns in einem unserer Dreirad-Zentren und machen Sie eine Probefahrt mit einem Dreirad. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Experten für Dreiräder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0