Mi

16

Sep

2015

Erfahrungen: Wie fährt es sich auf einem Dreirad?

Erfahrungen: Wie fährt es sich auf einem Dreirad?

Wenn Sie das Fahren mit einem Fahrrad gewohnt sind, dann müssen Sie sich beim Fahren mit einem Dreirad umstellen. Ein Dreirad hat ganz andere Fahreigenschaften als ein Fahrrad. Während einer Probefahrt in einem unserer Dreirad-Zentren können Sie die spezifische Eigenschaften eines Dreirads kennenlernen. Wir geben Ihnen gerne ein paar Tipps für das Fahren mit einem Dreirad.

Dreirad: Stabil und kippsicher

Dreirad: Stabil und kippsicher

Bevor Sie mit einem Dreirad oder Elektrodreirad losfahren, sollten Sie die Feststellbremse anziehen. So kann das Dreirad nicht wegrollen und Sie können zunächst einmal den Sitz und den Lenker einstellen. Lenker und Sitz müssen so eingestellt sein, dass Sie jederzeit gut die Bremsen, Gangschaltung und das Zubehör bedienen können. Anschließend können Sie sich bequem hinsetzen. Um Vertrauen in das Dreirad zu gewinnen, können Sie sich probeweise mal nach links und rechts lehnen. Sie werden sehen, dass Ihr Dreirad sehr stabil und kippsicher ist. 

Fahrtraining mit einem Dreirad

Fahrtraining mit einem Dreirad

Am besten üben Sie das Fahren mit einem Dreirad zunächst auf einer freien und flachen Fläche, wo Sie ausreichend Platz haben. Fahren Sie zuerst im niedrigsten Gang, lassen Sie die Elektrounterstützung ausgeschaltet, damit Sie ein Gefühl für das Dreirad bekommen. Wenn Sie mit dem Dreirad eine Kurve fahren, müssen Sie sich nicht, wie bei einem Fahrrad, mit neigen. Bleiben Sie aufrecht sitzen und richten Sie die Augen dorthin, wo Sie hin fahren möchten. Sobald Sie sich sicherer fühlen, können Sie auch die Geschwindigkeit steigern und die Elektrounterstützung hinzuschalten. Nach wenigen Probefahrten werden Sie sich an das neue Fahrgefühl gewöhnt haben, sodass es wie von alleine funktioniert.

Sie interessieren sich für ein Dreirad? Dann besuchen Sie uns in einem unserer Dreirad-Zentren und machen Sie eine Probefahrt.

Experten vom Dreirad Zentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0