Dreirad und Contergan

Dreirad und Contergan

Auch für Contergan Geschädigte gibt es Dreiräder, damit sie auch aktiv im Alltag unterwegs sein können. Jedes Contergan geschädigte Opfer, mit Anspruch auf eine Conterganrente, hat die Möglichkeit einen Antrag für die Kostenübernahme eines Therapierads bei der Conterganstiftung einzureichen. Ein Arzt muss dafür eine ärztliche Bescheinigung ausstellen, um den Nutzen eines solchen Dreirads zu belegen. Dreiräder lassen sich so flexibel umbauen, dass es für jede körperliche Einschränkung auch ein passendes Dreirad gibt.

Contergangeschädigte: Mobil mit einem Dreirad

Dreirad Van Raam Easy Go Scooter

Das Dreirad Easy Go ist Dreirad, Elektrodreirad und Scooter in einem. Der Fahrer oder die Fahrerin kann dabei selbst entscheiden, ob das Easy go als Dreirad genutzt werden soll, als Dreirad oder Scooter. Je nach Tagesform und Lust kann der Fahrer zwischen selbstständigem, unterstütztem oder ganz motorisiertem Fahren wechseln. Der Elektromotor verfügt über unterschiedliche Unterstützungsstufen. So kann der Fahrer mit einer Geschwindigkeit von 6, 12 oder 18 km/h fahren. Das Dreirad Easy Go eignet sich besonders für Menschen, die einen Wechsel zwischen Ruhe und Bewegung brauchen. Wenn die Trittfläche hochgeklappt wird, kann der Fahrer alleine in die Pedale treten und mit eigener Kraft treten. Wird die Trittfläche heruntergeklappt funktioniert das Easy Go als Scooter.

Passende Dreiräder für Contergan geschädigte Menschen

Sie interessieren sich für ein Dreirad? Dann laden wir Sie herzlich in ein Dreirad-Zentrum in Ihrer Nähe zu einer Probefahrt ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt aufnehmen und Probefahrt vereinbaren

Dreirad-Zentrum Dreiräder für Contergan geschädigte Menschen