Finden Sie Ihr perfektes pfautec Dreirad

Ob Passo, Scoobo oder Tibo4 - wir finden das perfekte Dreirad für Ihre Bedürfnisse

Es gibt viele Argumente die für ein Dreirad sprechen: Eine höhere Stabilität sowie verschiedene besondere Bedürfnisse. Da bietet das Dreirad, insbesondere für die, die sich das Radfahren nicht mehr zutrauen oder aufgrund ihrer geistigen oder körperlicher Einschränkung kein gängiges Fahrrad nutzen können, eine sichere Alternative. Doch welches Dreirad ist denn nun am besten für die eigenen Bedürfnisse geeignet?

Besondere Dreiräder für besondere Bedürfnisse

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Dreirad Modellen und Herstellern, da weiß man gar nicht zu welchem man greifen soll. Wir möchten Sie bei der Wahl des passenden Dreirads unterstützen. Daher stellen wir Ihnen drei unterschiedliche Modelle des deutschen Premiumherstellers pfautec vor. Welche Unterschiede gibt es? Welches Modell ist das richtige für Ihre individuellen Bedürfnisse? Und wo finden Sie Ihren Dreirad Experten in der Nähe? Auf all dies haben unsere Dreirad-Experten natürlich die passenden Antworten.

Das pfautec Scoobo - das Dreirad für alle Lebenslagen

Das pfautec Scoobo bietet einen extra tiefen Einstieg mit nur 34 cm, sowie eine Feststellfunktion beim Parken für einen sicheren Ein- und Ausstieg. Zudem besitzt es eine  Unterstützung durch einen Bosch Active Line Plus Motor. Das komfortable Dreirad, pfautec Scoobo, gibt genau dann die gewünschte Unterstützung, wenn sie vom Fahrer gewünscht wird. Besser geht's nicht, oder? Mithilfe des Bedienelements am Lenkrad kann die Unterstützungsstufe ganz einfach ausgewählt, oder bei Bedarf ebenfalls abgestellt werden. Der 500 Wh Akku von Bosch ermöglicht dem Fahrer auch längere Ausflüge. Ob hinaus in die Natur oder ein schöner Stadtbummel mit dem Dreirad - Dank des Scoobo kein Problem mehr!

Des Weiteren ist das e-Dreirad für Fahrer bis zu 130 Kilogramm ausgelegt und kann mit zusätzlichen 20 Kilogramm beladen werden. Für Zusatzgepäck bietet das pfautec Scoobo genügend Platz im integrierten Gepäckkorb. Vorne verfügt das Sesseldreirad über ein 16 Zoll Laufrad, die beiden Hinterreifen laufen auf 20 Zoll. Optisch ist das pfautec Scoobo ebenfalls ein echter Hingucker. Der Rahmen in iron glimmer ist sowohl schlicht als auch schick. Neben der Optik spielt natürlich auch der Komfort eine wichtige Rolle. Der komfortable Sitz mit Rückenlehne lässt sich ideal auf den Fahrer einstellen und verhilft so zu einer besonders komfortablen Sitzposition.

Das pfautec Passo - automatisch und bequem

Ein weiteres spannendes Dreirad ist das pfautec Passo. Das Besondere ist, dass es durch das automatische 5-Gang-Schaltgetriebe und den Shimano Steps E6001 ganz neue Freiheiten und ein besonderes Fahrerlebnis bietet. Durch die integrierte Bluetooth-Schnittstelle hat der Fahrer dauerhaft die Kontrolle und kann die Anforderungen an die Schaltung ganz individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Gänge können selbstverständlich auch manuell während der Fahrt direkt am Lenker verstellt werden. Hierfür müssen lediglich leichtgängige Tasten am Lenker gedrückt werden. 

Da Sicherheit bei pfautec immer groß geschrieben wird, besitzt das Elektrodreirad auch hohe Sicherheitsstandards: Hydraulische Scheibenbremsen und durch die Feststellfunktion ist auch das Parken besonders einfach und sicher. Das Display ist für jeden sehr verständlich gestaltet und leitet den Fahrer durchs Menü. Durch die 24 Zoll Räder liegt der Schwerpunkt des e-Dreirads besonders niedrig, wodurch ein besonders sicheres Fahrgefühl entsteht. 

Das pfautec Tibo 4 - das Vierrad unter den Dreirädern

Obwohl es sich hier um Dreiräder handelt, darf das Tibo 4 nicht außen vor gelassen werden. Ganz im Gegenteil, genau diese vier Räder machen das Bike erst so besonders. Der bequeme Sitz des Vierrads lässt sich besonders einfach in der Höhe sowie der Neigung verstellen. Die komfortable Sitzposition ist somit genau auf den Fahrer angepasst. Zusätzlich sorgt der hohe, aufrechte Sitz für einen perfekten Überblick über das Verkehrsgeschehen.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die zusätzliche Stabilität des Vierrads lästiges wankendes Absteigen an der Ampel oder Kreuzung vermindert. Demnach kann der Fahrer beim Anhalten einfach den Fuß vom Pedal nehmen und dabei ganz ohne Probleme im Sitzen den Boden mit den Füßen berühren. Die Bedienung des Tibo 4 ist besonders übersichtlich und intuitiv. Da Lenker, Pedale und Schaltung sowie Vorderrad direkt im Blickfeld des Fahrers liegen, ist die Handhabung für den Fahrer umso einfacher. 

Für längere Wegstrecken sorgt der Bosch Performance Line Antrieb für eine optimale Unterstützung. So lässt sich sowohl komfortables als auch sportliches Fahren kombinieren. Doch nicht nur auf glattem Untergrund, auch unter schwierigen Gegebenheiten wie Schotter oder Kies lässt sich das Vierrad wunderbar steuern. Somit eignet sich das Tibo 4 nicht nur für Shoppingtouren und Stadtfahrten - einem schönen Ausflug in die Natur steht nichts im Wege.

Falls Sie sich noch nicht ganz schlüssig sind, welches Spezialrad aus dem Hause pfautec denn nun am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, kontaktieren Sie gerne einen unserer Dreirad-Experten in Ihrer Nähe. Dort kann ein Termin für eine ausführliche und individuelle Beratung sowie eine Probefahrt vereinbart werden.