Van Raam präsentiert den Easy Rider der dritten Generation

Diese brandneuen Änderungen gibt es beim Nachwuchs des erfolgreichen Dreirad-Modells

Easy Rider 2 und Easy Rider 3

Schon auf den allerersten Blick fällt direkt auf: Hier hat sich einiges getan. Der Easy Rider 3 der niederländischen Premium Marke Van Raam rüstet mit modernem und aerodynamischem Design auf! Doch auch der gewohnte Komfort bleibt hierbei nicht auf der Strecke. Im folgenden Artikel nehmen wir Sie mit auf unsere Erkundungsreise mit dem neuen Easy Rider 3.

Komfort trifft auf Design

Was den Easy Rider im Besonderen auszeichnet? Die ideale Kombination aus elegantem Design und maximalem Komfort. Es beginnt bereits mit dem Einstieg - Dank des einzigartigen, gefederten Rahmens liegt der Schwerpunkt besonders tief und der Einstieg ist somit ausgesprochen niedrig und unkompliziert. Dies ermöglicht dem Fahrer ein einfaches und bequemes Auf- und Absteigen. Ein weiterer bedeutender Vorteil des tiefen Schwerpunkts ist ebenfalls, dass das Dreirad dadurch besonders einfach zu fahren ist - auch für Anfänger.

Der bequeme Sitz bietet dem Fahrer neben dem seitlichen Halt, eine verstellbare Rückenlehne sowie hochgezogene Ränder, die für einen besseren Sitzkomfort sorgen. Besonders angenehm ist auch das einzigartige Material des Dreirads - das Mesh im Sitz sorgt für eine Belüftung und Kühlung des Rückens. Durch die Sitzposition des Fahrers während der Fahrt werden Körperregionen wie Rücken, Nacken, Schultern sowie Handgelenke entlastet. Dank der effektiven und gesunden Radfahrposition steht einem entspannten Ausflug nichts mehr im Wege.

 

Über Stock und über Stein mit dem Easy Rider 3

Eine weitere Besonderheit des Sesseldreirads: Es ist jetzt in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Von der Größe Medium (Standard) bis hin zur Größe Large (Groß) - somit ist er für jegliche Personen mit einer Innenbeinlänge von 65 bis zu 108 Zentimeter geeignet.

Easy Rider 2 neben Easy Rider 3 von Van Raam

Das stabile Dreirad für Erwachsene ist für Personen bis 140 Kilogramm ausgelegt und ist bei Bedarf mit einem verstärkten Rahmen sogar für Fahrer mit einem Gewicht bis 180 kg geeignet. Man kann also sagen: Ob Groß oder Klein - mit dem Easy Rider über Stock und Stein! Daher kann man den Easy Rider 3 bei Bedarf auch mit geländetauglichen Reifen und mit unterschiedlichen Federungen ausstatten lassen.

Eine weiteres Highlight des Easy Riders ist der extrem kleine Wendekreis - und wenn es einmal zu eng wird, kann der Fahrer sich entspannt den Rückwärtsgang zu Nutze machen.

Wie hat sich die Technik verändert?

Wer sich eine elektronische Unterstützung wünscht, hat beim ER 3 die Möglichkeit, auf den serienmäßigen HT-Motor zurückzugreifen. Dieser ist in der Hinterradschwinge fixiert. So haben Sie die Option, während der Fahrt aus drei verschiedenen Unterstützungsstufen zu wählen. Durch die automatische Anfahrhilfe werden die ersten Meter mit dem Easy Rider 3 besonders einfach - lediglich den Knopf gedrückt halten und schon rollt das Dreirad los!

Wie alle e-Dreiräder der Marke Van Raam wird auch der Easy Rider 3 als smartes Dreirad ausgeliefert. Was das genau bedeutet? Ganz einfach - es besteht die Möglichkeit, das Spezialdreirad über die Van Raam e-Bike App mit dem Dreirad zu verbinden und sämtliche Fahrdaten abzurufen. So erhalten Sie Daten über die Reichweite, das Tempo und auch über den Akkustatus. Ist der Akku zu warm? Oder ist er zu kalt? Das smarte e-Dreirad hilft Ihnen dabei, Ihren Akku zu schützen und lange zu erhalten.

Probefahrt bei Ihren Dreirad-Experten

 Sie sind auf den Easy Rider der dritten Generation neugierig geworden? Und möchten sich von einem unschlagbaren Design in Kombination mit echtem Komfort überzeugen? Dann finden Sie jetzt den Dreirad-Experten in Ihrer Nähe und lassen Sie sich bei einer ausführlichen Beratung mit anschließender Probefahrt überzeugen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0